Pflege


Der Begriff „Pflege” ist nicht geschützt. Jeder kann seine Tätigkeit „Pflege” nennen. Das muss nicht einmal aus böser Absicht geschehen. Trotzdem liegt hier die Ursache vieler Missverständnisse. Es ist ein großer Unterschied, ob eine Haushaltshilfe einen Menschen im Alltag entlastet und vielleicht gelegentlich hilft, die Schuhe anzuziehen, oder ob ein Mensch umfassend fachgerecht versorgt werden muss. Beides hat seine Berechtigung. Trügerische Sicherheit kann jedoch ausgesprochen gefährlich werden. Lebensgefährlich!

 

In Solvida arbeiten „am Menschen” ausschließlich ausgebildete Pflegekräfte. Diese sind nicht nur in der Lage, die Patienten fachgerecht zu versorgen, sondern erkennen auch Handlungsbedarf, der weitere medizinische Behandlung erfordert. Ihnen steht darüber hinaus eine umfassende Palette an Hilfsmitteln zur Verfügung, um die Belastung in jeder Situation möglichst gering zu halten. 

Häusliche Pflege in Solvida


In Solvida leben Sie in Ihrer eigenen, privaten Umgebung. Der Pflegedienst ist jedoch im Haus und an jedem Tag rund um die Uhr für Sie da. Je nach Pflegebedarf kommt eine oder mehrere Pflegepersonen zu Ihnen in Ihre Wohnung. Sie sind und bleiben Hausherr und Ihre Privatsphäre wird respektiert. Bei Bedarf bringen wir Ihnen die nötigen Hilfsmittel in die Wohnung. Pflegebett, Rollstuhl, Rollator, /Dusch-/Toilettenstuhl, Lift … Solvida ist zwar kein Pflegeheim, die Pflege in Ihrer Wohnung ist jedoch so weitgehend möglich, dass ein Umzug in ein Pflegeheim in den allermeisten Fällen nicht notwendig wird. Solvida verfügt darüber hinaus über Räumlichkeiten und Ausstattungen, die es Ärzten und Therapeuten ermöglichen, einen Großteil der Untersuchungen und Behandlungen im Haus durchzuführen. Für den Fall von Arzt- und Klinikbesuchen außer Haus werden Sie von fachkundigen Pflegekräften mit unseren behindertengerecht ausgestatteten Fahrzeugen begleitet.

Kurzzeitpflege in Solvida


Nicht immer ist der vollständige Umzug nach Solvida gewünscht. Trotzdem gibt es Situationen, die professionelle Betreuung rund um die Uhr erfordern. Zum Beispiel nach Operationen. Für eine begrenzte Zeit. Manchmal benötigt auch ein pflegender Angehöriger eine Auszeit, um sich selbst zu erholen, oder um unbeschwert eine Reise zu machen und will die pflegebedürftige Person gut versorgt wissen. Vielfach will man vor einer endgültigen Entscheidung auch einfach Probewohnen. Solvida bietet die Möglichkeit, für einen befristeten Zeitraum alle Leistungen in Solvida in Anspruch zu nehmen. Die Wahl der Unterkunft ist in diesem Fall natürlich von der Verfügbarkeit abhängig. Vielfach entsteht beim Patienten während des eigentlich befristeten Aufenthalts der Wunsch, dauerhaft in Solvida zu leben. So wird die Angst vor der „Abschiebung ins Altersheim“ genommen und der notwendige Umzug kann harmonisch geschehen.

Tagespflege in Solvida


Entlastung für Pflegende und Förderung für Pflegebedürftige. Tagespflege ist nicht nur „Aufbewahrung“. In Solvida bedeutet Tagespflege die professionelle Versorgung der Gäste entsprechend dem individuellen Pflegebedarf, Verpflegung, Betreuung und Unterhaltung, begleitete Spaziergänge auch im Rollstuhl, usw.. Unseren Tagesgästen stehen alle Angebote des SolvidaClubs, Ruheräume mit Pflegebetten für die Siesta, Terrassen, Therapieeinrichtungen, usw. zur Verfügung. Pflegende Angehörige bekommen Zeit zum „Durchschnaufen“, für eigene Aktivitäten und die Sicherheit einer optimalen Versorgung für ihre Schützlinge. Diese finden Abwechslung, Unterhaltung und Kontakt zu anderen Menschen. Die Gäste werden während des gesamten Aufenthalts von erfahrenen Pflegekräften begleitet. 

 

Sie bringen unseren Gast morgens und holen Ihn/Sie nachmittags um ca. 16:00 Uhr wieder ab. Auf Wunsch bietet Solvida auch einen Fahrdienst.